Immobilien Marktbericht Bayern 2018

Immobilienmarktbericht Bayern 2018

Der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Freistaat Bayern ‒ Zusammenfassung

Am 4. Juli 2018 hat Bayerns Baustaatssekretär Josef Zellmeier auf einer Pressekonferenz den zweiten amtlichen Immobilienmarktbericht Bayern präsentiert.

Der Bericht wird im zweijährigen Turnus durch den Oberen Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Freistaat Bayern auf Grundlage der Datenlieferungen der 96 Gutachterausschüssen bei den Landkreisen und kreisfreien Städten Bayerns erarbeitet.

In dieser Ausgabe des Immobilienmarktberichts konnten nahezu alle der in der ersten Ausgabe vor zwei Jahren teilweise noch vorhandenen Lücken geschlossen werden und bereits vertiefende Auswertungen in weiteren Immobilienteil-märkten auf mittlerweile 189 Seiten vorgenommen werden.

Dies ist zu hohem Maße den Anstrengungen der 96 bayerischen Gutachterausschüssen zu verdanken. Bayerns Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, das für die Gutachterausschüsse zuständig ist, hat zusätzlichen Stellen bei den örtlichen Geschäftsstellen der Landkreise geschaffen. Dadurch wurde die Handlungsfähigkeit der Gutachterausschüsse wesentlich gestärkt und eine qualitativ hochwertige Datenlieferung an den Oberen Gutachterausschuss ermöglicht.

Damit basiert der Immobilienmarktbericht auf dem einzigen bayernweit kompletten und amtlichen Transaktionsbestand von Immobilien. Die Daten werden durch die örtlichen Gutachterausschüsse gesammelt, registriert und ausgewertet. Die jeweiligen Datenbestände werden dann wiederum an den Oberen Gutachterausschuss mit seiner Geschäftsstelle übermittelt, der die mittlerweile über 500.000 Datenfeldern zusammenführt, weiter auswertet.

Im Vergleich zu den örtlichen Grundstücksmarktberichten mit den exakten Informationen zu den jeweiligen regionalen Märkten mit ihren Besonderheiten, ermöglicht der Immobilienmarktbericht Bayern den Überblick und Vergleich von überregionalen Umsatzzahlen, Preisniveaus und Trends.

Markt- und Umsatzzahlen

Im Jahr 2017 wurden bayernweit 155.260 Immobilientransaktionen gezählt. Dies entspricht einem Rückgang von – 3,6 % zu 2016. Bei einem Flächenumsatz von 33.425 Hektar (ha), – 0,2 % im Vergleich zu 2016, und einem Geldumsatz von 47,8 Mrd. Euro, + 1,3 % zu 2016, kann man weitere Preissteigerungen des Gesamtimmobilienmarktes ablesen.

Umsatzzahlen in Gesamtbayern: Verträge, Flächenumsatz und Geldumsatz 2013 bis 2017, Seite 25

Umsatzzahlen in Gesamtbayern: Verträge, Flächenumsatz und Geldumsatz 2013 bis 2017, Seite 25

Bei differenzierter Betrachtung der Umsatzzahlen, ergibt sich ein detaillierteres Bild: So steigen, bezogen auf die Regierungsbezirke, in den Landkreisen fast durchgehend die Geldumsätze merklich, wohingegen bei den Städten teilweise Stagnation im Umsatz zu verzeichnen ist.

Auszug Tabelle Marktdaten, kurze Reihe, Seite 26/27

Auszug Tabelle Marktdaten, kurze Reihe, Seite 26/27

Beim Geldumsatz je Einwohner liegt Oberbayern wie erwartet mit 5.727 Euro in 2016 an der Spitze, während am anderen Ende der Skala jeder Einwohner in Oberfranken statistisch im Jahr 2016 nur 1.562 Euro für Immobilien ausgegeben hat.

 Aufteilung des Marktes 2017

Aufteilung des Marktes 2017

Zusammenfassung

Der zweite Immobilienmarktbericht für den Freistaat Bayern ist ein wichtiger und wertvoller Beitrag zur Markttransparenz des Immobilienmarktes in Bayern. Im Vergleich zu der ersten Ausgabe 2016 konnten Lücken geschlossen und weitere Teilmärkte untersucht und dargestellt werden. Allen Akteuren am Immobilienmarkt kann er Hinweise für örtliche und überörtliche Entwicklungen vermitteln. Den politischen Gremien und Entscheidungsträgern kann er als Grundlage für kurz- mittel- und langfristige Entscheidungen und Dispositionen dienen.

Den kompletten Bericht können Sie hier downloaden:

Herausgeber:
Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Freistaat Bayern, im Landshut / München, 4. Juli 2018

Fleischbankgasse 310
84028 Landshut
Tel. 0871-881350
Fax: 0871-881848
E-Mail: oga-bayern@landshut.de
Internet: www.gutachterausschuesse-bayern.de

Der Immobilienmarktbericht Bayern 2018 kann über folgenden Link bestellt werden: www.boris-bayern.de

  • 40 € für den PDF Download
  • 50 € für das gedruckte und gebundene Exemplar
  • 60 € für den PDF Download als auch das gedruckte und gebundene Exemplar

Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden.